Investor intaurus startet 30.000-Quadratmeter-Bauvorhaben bei Ingolstadt

Home » News » News » Investor intaurus startet 30.000-Quadratmeter-Bauvorhaben bei Ingolstadt
11.06.2018

Anfang Juni fällt der Startschuss für das aktuelle Bauvorhaben des Investors intaurus in Reichertshofen bei Ingolstadt. Auf ca. 65.000 Quadratmetern Grundstücks­fläche errichtet intaurus eine Logistik- und Produktionsimmobilie mit 30.000 Quadratmetern Nutzfläche nach neuesten Qualitätsstandards. Der Neubau wird für Mieter aller Branchen mit Ausrichtung auf leichtindustrielle und logistische Tätigkeiten geplant. Hierzu wird das bestehende Gewerbegebiet in Reichertshofen, das über einen gesunden Mix aus Industrie-, Gewerbe-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsunternehmen verfügt, erweitert.

 

Die Verkehrsanbindung der künftigen intaurus-Immobilie ist sehr gut. Sie  liegt 35 Minuten vom Flughafen München entfernt und nur zwei Kilometer von der Autobahnanschlussstelle Langenbruck an der A9. „Wir planen die Inbetriebnahme für das 2. Quartal 2019. Bereits jetzt ist ein Drittel der Immobilie vermietet“, erklärt Hans-Wolfgang Niedermair, Gründer und Geschäftsführer von intaurus.

 

Für die intaurus-Immobilien gibt es mit dem Objekt in Reichertshofen beginnend ein durchgängiges Gestaltungskonzept, um die Gebäude optimal in die Landschaft zu integrieren. „Wir haben hierzu gemeinsam mit Spezialisten grafische Farbkonzepte entwickelt. Denn neben der funktionellen Bauweise und den hohen Qualitätsstandards ist für uns das Thema Optik und damit die Akzeptanz durch die Öffentlichkeit wichtig. Mit unseren „coreports“, so heißen unsere intaurus-Immobilien, wollen wir auch einen Beitrag zur ästhetischen Gestaltung von Industrie- und Gewerbeimmobilien leisten, erläutert Niedermair abschließend.


zurück